16.11.2016

Erfolge und Ergebnisse

Babolat Junior Cup 7./8. Oktober 2017

Im Sportpark Bad Nauheim ist die Winter-Turniersaison gestartet. Organisator David Hirst konnte mit dem Auftakt seiner Tennis-Turnierserie zufrieden sein. Zum ersten Babolat Junior Cup dieses Jahres reisten Spielerinnen und Spieler zwischen 14 und 18 Jahren aus ganz Deutschland an. Dabei setzten sich gleichermaßen gesetzte wie ungesetzte Sportler durch. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für einen schönen Auftakt!

Junioren U14

Junioren U14

Juniorinnen U14

Juniorinnen U14

Junioren U16

Junioren U16

Juniorinnen U16

Juniorinnen U16

Junioren U18

Junioren U18

Juniorinnen U18

Juniorinnen U18



Medenrunde 2017 - TC RW Bad Nauheim

Ein paar Bilder von unseren Mannschaften im TC RW Bad Nauheim. Danke an alle Spielerinnen und Spieler für eine tolle Medenrunde 2017.

Damen I

Damen I

Herren

Herren

Juniorinnen U18 I und II

Juniorinnen U18 I und II

Juniorinnen U18

Juniorinnen U18



Aufstieg der Juniorinnen U18

Die Juniorinnen U18 des TC RW Bad Nauheim steigen in die Hessenliga auf. Das Team von Trainer David Hirst konnte das vorletzte Medenspiel beim RW Fulda mit 6 zu 3 gewinnen und liegt nun uneinholbar vorne. (hinten v. li.) Ecehan Altintas, Vivien Leibrich, Emily Fink, Zoé Fink und (vorne v. li.) Selma Ritzmann und Amy Bruckner freuen sich auf die Medenrunde 2018, wenn sie in der höchsten U18-Spielklasse antreten.


Jette Redling erfolgreich!

Unsere Schülerin Jette Redling (U11) hat binnen zwei Wochen gleich zwei DTB-Turniere in der höheren Altersklasse U12 gewonnen! Zunächst setzte sie sich beim 4. Ober-Rodener Jugendcup  im Endspiel klar mit 6:1 und 6:4 gegen Henrike Reichhold (THC Hanau) durch. 

Beim danach folgenden Main-Kinzig-Summer-Circuit - powered by Babolat, traf Jette zunächst wieder auf Henrike Reichhold, die sie dieses Mal deutlich mit 6:0 und 6:0 besiegen konnte, bevor es im Finale gegen Tamara Recker (GW Idstein) ging. In einem umkämpften Spiel lag Jette bereits im ersten Satz 1:4 zurück und musste diesen knapp mit 6:7 verloren geben. Dann aber setzte sie zur Aufholjagd an und verbuchte den zweiten Satz mit 6:1 für sich. Im anschließenden Match-Tiebreak behielt Jette mit 10:7 die Oberhand und konnte sich über Ihren zweiten Turniersieg freuen. Super gemacht, Jette! Wir gratulieren!


Hessische Jugendmeisterschaften

Lili Minich als ungesetzte Spielerin im FINALE der Hessischen Jugendmeisterschaften!

Celina Camarda und Luke Heron im HALBFINALE!

Wir freuen uns mit unseren Schülern über hervorragende Ergebnisse bei den Hessischen Jugendmeisterschaften. Lili Minich startete bei den Juniorinnen U16 als ungesetzte Spielerin, und sie konnte im Halbfinale sogar die an Nummer zwei gesetzte Cora Stefanie Barber (SC SaFo Frankfurt) mit 7:6, 6:4 besiegen. Im Endspiel unterlag sie dann Jennifer Weigl mit 5:7 und 0:6. Ein super Ergebnis, liebe Lili.

Celina Camarda hat ebenso stark gespielt: Sie startete bei den Juniorinnen U10 als Nummer vier des Feldes und konnte das Halbfinale erreichen. Hier musste sie sich ganz knapp Sarah Hamzic (FTC 1914 Palmengarten) – an Nummer eins gesetzt – geschlagen geben. Celina hat beim 7:5, 4:6 und 7:10 großartig gekämpft. Sarah Hamzic gewann anschließend auch das Finale und wurde Hessenmeisterin.

Luke Heron hat bei den Junioren U14 das Halbfinale erreicht. Luke war beim Turnier an Nummer eins gesetzt. Im Halbfinale spielte er gegen Julius Seifert (TC BW Bad Soden), der an Position drei gesetzt war. Luke musste sich knapp mit 7:5, 5:7, 4:10 geschlagen geben, und Julius Seifert gewann anschließend auch das Endspiel.

Wir gratulieren euch zu den sehr guten Ergebnissen!

Bilder: Archiv


Starke Leistung von Lili bei den Hessischen Meisterschaften

Lili Minich hat bei den Hessischen Damen-Meisterschaften im Hauptfeld in der ersten Runde gegen Pia Kranholdt (TC RW Fulda) - in der Dt. Damen-Rangliste auf 285 geführt - mit 6:2, 4:6, 6:4 gewinnen können.

Anschließend verlor Lili knapp: In drei Sätzen (6:1 3:6 6:1) hatte sie gegen Naomi Hemmerich (SC SaFo Frankfurt), an Nummer sechs gesetzt, das Nachsehen.


Anastasia Felsinger ist Bezirksmeisterin

Wir freuen uns über tolle Ergebnisse unserer Schülerinnen bei den Bezirksmeisterschaften: Anastasia Felsinger (TC RW Bad Nauheim) hat gegen Clara Marschall im Halbfinale gewonnen und war dann im Finale gegen Olivia Kern (TC Bad Homburg) mit 6:1, 6:3 erfolgreich.

Zweite wurde Celina Camarda (TC RW Bad Nauheim) bei den U10: Sie unterlag im Endspiel Isabel Hahn (TC Schwalbach).


Lili Minich für die Hessischen Damen-Meisterschaften qualifiziert

Unsere Schülerin Lili Minich (TC RW Bad Nauheim) hat die Quali für die Hessischen Damen-Meisterschaften geschafft!

Lili konnte die erste Runde der Qualifikation mit 6:2 und 6:2 gegen Lara Scholtze (TC Bad Homburg) gewinnen. Dann traf sie auf die an Nummer eins gesetzte Jana Tesar (SC 1880 SaFo Frankfurt), die in der Dt. Rangliste auf Position 297 geführt wird. Auch dieses Match gewann Lili – mit 7:5, 2:6, 6:2.

 


ARCHIV-BILD
ARCHIV-BILD

Lili Minich im Halbfinale der Damen-Bezirksmeisterschaften

Ein sehr gutes Ergebnis für unsere Schülerin Lili Minich vom TC RW Bad Nauheim: Sie hat als ungesetzte Spielerin die Runde der letzten Vier bei den Damen-Bezirksmeisterschaften in Steinbach erreicht! Im Viertelfinale besiegte die 15-Jährige die an Nummer eins gesetzte und in der Dt. Damen-Rangliste auf Position 164 geführte Theresa Piontek (Wiesbadener THC) mit 1:6 6:4 6:4.

Das Halbfinale gegen Hannah Nagel (Hochheimer STV/3) verlor Lili dann knapp mit 6:7 und 5:7. Eine ganz starke Leistung!

Ecehan Altintas (ebenso TC RW Bad Nauheim) schied im Viertelfinale gegen Julia Baumgart (Wiesbadener THC) nach einer Zweisatz-Niederlage aus.

Unser Trainer Jake Hirst hat bei den Herren – nach Siegen über das Viertelfinale erreicht.

Dort traf er auf den an Nummer zwei gesetzten Moritz Geis (TC BW Wiesbaden), der das Match gegen Jake nach gutem Spiel gewinnen konnte (5:7, 1:6).


Ergebnisse Kreismeisterschaften

Unsere Schülerinnen und Schüler haben auch bei diesen Sommer-Kreismeisterschaften tolle Ergebnisse eingefahren:

Bei den U10 ist Celina Camarda (TC RW Bad Nauheim) Kreismeisterin geworden! Sie gewann das Finale gegen Catharina Schreppel (TC Seulberg) mit 6:4, 6:3.

Jette Redling wurde bei den U11 Dritte. Sie verlor das Halbfinale gegen Mara Speier (TC Steinbach) mit 1:6, 2:6. Im Spiel um den dritten Platz war sie gegen Lara Dier (Usinger TC) mit 7:6 6:0 siegreich.

Anastasia Felsinger (TC RW Bad Nauheim) wurde Kreismeisterin bei den U12. Sie gewann das vereinsinterne Finale gegen Clara Marschall 6:0, 3:6, 10:6

Unsere Schülerin Charlotte Sheehan (TC Königstein) hat das U14-Finale gegen Carolin Kebbekus (TV Oberhöchstadt) 6:2, 3:6, 8:10 verloren.

Luisa Peters war im U18-Finale. Dort unterlag sie mit 2:6, 4:6 Vivian Waldmann (TC Glashütten).


Lili Minich gewinnt 21. Froschhäuser Jugend Open

Toller Erfolg für unsere Schülerin Lili Minich vom TC RW Bad Nauheim. Sie hat am Wochenende das Jugendranglistenturnier beim TC Froschhausen 1977 gewonnen.

Im Endspiel siegte Lili, die an Position zwei gesetzt war, gegen die an Nummer eins gesetzte Gina Feistel (TCB 2000 Darmstadt) mit 6:0 und 6:2. Herzlichen Glückwunsch!

Lili wurde nach ihrem Sieg vom lokalen TV-Sender OF-TV interviewt. Auch das hat sie gut gemacht. :-)

 

 


Luke Heron gewinnt 16. SAFO Jugend Cup und ist Nummer 9 in Deutschland!

Toller Erfolg für unseren Schüler Luke. Er hat den SAFO Jugend Cup (J2) in Frankfurt gewinnen können. Im Finale besiegte er Win Steveker (SV Bayer Wuppertal) mit 6:3 und 6:0.

Luke ist bei den U14 aktuell die Nummer 1 in Hessen und Nummer 9 in Deutschland!


David Hirst und Oliver Kesper gewinnen Doppelturnier

David Hirst hat zusammen mit Oliver Kesper das Doppelturnier bei den ITF-Turnier Wilson International Senior Open in der Türkei gewinnen können!

Im Einzel hatte David hat das Viertelfinale erreicht. 👍


David Hirst nimmt an ITF-Turnier in der Türkei teil

Head Professional startet bei dem ITF-Turnier Wilson International Senior Open in der Türkei.

Er hat das Viertelfinale erreicht.
 

Impressionen aus der Türkei, Ali Bey.


Lili Minich gewinnt Babolat Tour

Toller Erfolg für unsere Schülerin Lili Minich. Sie konnte das Turnier Babolat Tour Helm-Pokale.de Jugend Cup im Sportpark Bad Nauheim gewinnen. Im Halbfinale schlug sie die an Nummer eins gesetzte Kim-Michaela Zahraj (SC SaFo Frankfurt) mit 7:5 und 6:4. Im Endspiel stand sie Claire Maier (TC Hochdorf-Reichenbach) gegenüber. Leider musste Claire beim Stande von 6:4 1:0 für Lili verletzungsbedingt aufgeben. 

Lili hat insgesamt ein super Turnier gespielt. Herzlichen Glückwunsch!


Babolat Junior Cup 18./19. März 2017

Ergebnisse vom letzten Turnier dieser Wintersaison und Bilder der Finalisten beim Babolat Junior Cup im Sportpark Bad Nauheim.

Junioren U14

Junioren U14

Juniorinnen U14

Juniorinnen U14

Junioren U16

Junioren U16

Juniorinnen U16

Juniorinnen U16

Juniorinnen U18

Juniorinnen U18

Junioren U18

Junioren U18



Babolat Cup 11./12. März 2017

Die letzten zwei Turniere des Babolat Cups am Wochenende waren erneut voll besetzt mit Spielerinnen und Spielern aus ganz Deutschland. Wir sagen DANKE und freuen uns schon auf den kommenden Herbst, wenn es weitergeht...

Damen a.m.

Damen a.m.

Damen p.m.

Damen p.m.

Herren a.m.

Herren a.m.

Herren p.m.

Herren p.m.



Babolat Junior Cup 25./26. Februar 2017

Unser Schüler Luke Heron vom TC RW Bad Nauheim siegt bei den U14.

Hier findest du die Ergebnisse und Bilder der Finalisten.

Junioren U14

Junioren U14

Juniorinnen U14

Juniorinnen U14

Junioren U16

Junioren U16

Juniorinnen U16

Juniorinnen U16

Junioren U18

Junioren U18

Juniorinnen U18

Juniorinnen U18



Babolat Cup 18./19. Februar 2017

Mitte Februar fanden im Sportpark Bad Nauheim wieder zwei Dt. Ranglistenturniere statt, die auf vier Felder aufgeteilt und mit jeweils 500 Euro Preisgeld dotiert waren.

Die Babolat-Cup-Turniere mit jeweils einem Damen- und Herren-Feld unterscheiden sich lediglich in der Startzeit (morgens oder nachmittags), die Punktevergabe ist gleich.
Danke an alle Spielerinnen und Spieler für ein schönes Turnier!

Damen a.m.

Damen a.m.

Damen p.m.

Damen p.m.

Herren a.m.

Herren a.m.

Herren p.m.

Herren p.m.



Luke Heron ist Hessenmeister

Er hat in Offenbach bei den Junioren U14 das Finale der Hessischen Meisterschaften gegen Julius Seifert (TC BW Bad Soden) mit 6:4 und 6:3 gewinnen können.

Luke, wir sind stolz auf dich und freuen uns mit dir und deinem Vater Steve.


Anastasia Felsinger siegreich

Unsere Schülerin Anastasia Felsinger (TC RW Bad Nauheim) hat den zweiten Turniersieg binnen zwei Wochen eingefahren. Auch zwei gerissene Saiten konnten Anastasia im Juniorinnen-U12-Finale des Pro Team Tennis Academy Jugend Cups in Rodenbach nicht aufhalten.

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung!


ERGEBNISSE JUGEND-BEZIRKSMEISTERSCHAFTEN

Luke Heron holt den zweiten Platz in Wiesbaden Nordenstadt

Unsere Spielerinnen und Spieler haben bei den Bezirksmeisterschaften gute Ergebnisse eingefahren: Luke Heron (TC RW Bad Nauheim) war bei den Junioren U14 an eins gesetzt, erreichte ohne Mühe das Finale. Dort zog er gegen Julius Seifert (TC BW Bad Soden/2) mit 3:6, 7:5, 5:10 den Kürzeren. Ein weiterer Bad Nauheimer Spieler, Nils Finkeldey, hatte gegen Seifert im Viertelfinale eine Niederlage kassiert. Lennart Redling (TC RW Bad Nauheim), an vier gesetzt, unterlag im Viertelfinale Malte Kempers (TV Oberhöchstadt) in zwei Sätzen.

Amy Bruckner (TC RW Bad Nauheim) hat bei den U14 das Viertelfinale erreicht. Dort unterlag sie der an Nummer eins gesetzten Katharina Kley (TV Oberhöchstadt) mit 3:6 und 3:6.

Unser Spieler Jan Hendrik Plüer (Ober-Mörler TC/4) konnte sich bei den U16 bis ins Halbfinale vorspielen. Dort verlor er gegen Daniel Grey (Wiesbadener THC/2) in zwei Sätzen.

Jill Kowitz (TC RW Bad Nauheim) griff erst im Viertelfinale ins U16-Turnier ein, sie konnte das Match gegen Sophie Rachor – an Nummer zwei gesetzt – leider nicht gewinnen (3:6 und 3:6).

Ein gutes Ergebnis erspielten Selma Ritzmann und Vivien Leibrich (beide TC RW Bad Nauheim) bei den Juniorinnen U18: Sie erreichten beide das Halbfinale, dort war für beide Spielerinnen leider Endstation. Ritzmann verlor gegen die Topgesetzte, Mara Guth vom Usinger TV, Leibrich gegen die Nummer zwei des Feldes, Inwang Andiyo (TC Bierstadt).


ERFOLG BEI DEN JÜNGSTEN-KREISMEISTERSCHAFTEN

Henri Herget (li.) und Len Exeler (beide TC RW Bad Nauheim) haben am Wochenende ihr allererstes Turnier gespielt. Bei den Jüngsten-Kreismeisterschaften in Steinbach belegte Henri den 2. Platz und Len den 4. Platz!


Ihre Trainer Jake und Steve freuen sich mit ihnen über dieses tolle Ergebnis. Gratulation!


Celina wird Dritte bei den Süddeutschen Meisterschaften!

Celina Camarda hat bei den Süddeutschen Meisterschaften („Orange-Cup Masters Süd“) in Offenbach den dritten Platz erzielt. Nach einer Niederlage im Halbfinale gegen Anouk Richter (TC BW Vaihingen-Rohr) hat sie das Spiel um Platz drei gegen Charlotte Deletioglu (TC Raschke Taufkirchen) mit 6:1 und 6:2 gewinnen können.

Es ist toll zu sehen, wie sich Celina entwickelt hat. Im Alter von fünf Jahren hat sie bei uns mit dem Tennis angefangen, und noch heute trainiert sie regelmäßig mit uns (David und Jake).


Toller Erfolg für Celina Camarda!

Großer Erfolg für unsere Schülerin Celina Camarda. Sie hat in Herborn den HTV U9 Cup Nord gewonnen. Im Endspiel siegte sie gegen Isabel Hahn aus Steinbach. Nach einem 2:4-Rückstand konnte sich Celina den ersten Satz mit 6:4 sichern. Mit 6:2 holte sie sich auch den zweiten Durchgang und konnte den Sieg bei den Hessischen Meisterschaften (Nord) feiern. Mit dem Erfolg hat sich die Bad Nauheimerin für die Süddeutschen Meisterschaften Anfang Oktober qualifiziert.


Jette Redling erfolgreich!

Unsere Schülerin Jette Redling gewann am vergangenen Woche mit dem Auswahlteam des Tennisbezirks Wiesbaden die 28. Auflage des Peter-Menge-Cups.

Denkbar knapp setzte sich das Team aus Wiesbaden in der Vorrunde gegen die Vorjahressieger aus Offenbach und das Team aus Mittelhessen durch. Am Finaltag traf die Mannschaft auf Darmstadt.

Jette war beim Tennis an Position drei gesetzt und konnte sich nach anfänglichem Rückstand mit 6:4 gegen ihre Gegnerin durchsetzen. Auch bei den sportmotorischen Staffeln war sie als Startläuferin eingesetzt und konnte im Hockey der Mädchen ihren Teil zum Sieg des Tennisbezirks Wiesbaden beitragen.

Beim Peter-Menge-Cup treten die sechs Tennisbezirke im HTV mit einer U10-Auswahlmannschaft gegeneinander an. Die Teams bestehen jeweils vier Mädchen und vier Jungs. Neben Tennis werden auch sechs Vielseitigkeitsstaffeln, Fußball und Hockey absolviert.

 


Jugend-Bezirksmeisterschaften

Clara Marschall erreicht U11-Finale - Vivien Leibrich, Nils Finkeldey und Luke Heron im Halbfinale

Wir freuen uns mit unseren Spielerinnen und Spielern über die guten Ergebnisse bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften, die unter anderem in Elz und Hadamar ausgetragen wurden.

Erfolgreich war unsere Spielerin Clara Marschall in der U11-Konkurrenz. Sie war an Nummer zwei gesetzt und bezwang im Viertelfinale ihre Mannschaftskameradin Anastasia Felsinger. Im Halbfinale konnte sie sich nach tollem Kampf mit 4:6, 7:6 und 10:5 gegen die an Nummer drei gesetzte Annika Schänzle (Kelkheimer TEV) durchsetzen. Das Finale gegen die Topgesetzte Meret Wilde verlor sie anschließend in zwei Sätzen.

Vivien Leibrich erreichte bei den Juniorinnen U16 durch ein umkämpftes 7:5, 3:6, 10:7 gegen Tabea Livia Jansen (TC BW Bad Camberg) das Halbfinale. Dort musste sie sich Jennifer Weigl (TC GW Idstein) knapp geschlagen geben (4:6, 6:7).

Luke Heron war in der U14-Konkurrenz an Nummer zwei gesetzt. Die ersten beiden Runden siegte er jeweils deutlich in zwei Sätzen, im Halbfinale lieferte er sich mit Daniel Grey (TC am Bingert Wiesbaden) ein packendes Duell und konnte den ersten Satz mit 6:2 gewinnen. Die folgenden zwei Durchgänge entschied Daniel Grey mit 6:3 und 10:6 für sich. Bei den Junioren U14 ging auch Lennart Redling an den Start. Lennart musste sich in seinem Erstrundenmatch Felix Roth (TC Bad Homburg) in zwei Sätzen geschlagen geben.

Nils Finkeldey ging als Nummer drei bei den Junioren U12 an den Start. Er schaffte durch ein 6:0, 6:1 gegen Fenjo Kutz (TC RW Eltville) den Einzug ins Halbfinale. Dort verlor er in zwei Sätzen gegen Christo

Bei den Juniorinnen U18 trat Selma Ritzmann für den TC RW Bad Nauheim an. Leider war schon in Runde eins Schluss. Selma unterlag Nathalie Neubert (TC Glashütten) in zwei Sätzen. Jette Redling und Dilasu Bozkurt starteten bei den Juniorinnen U10. Jette war an Nummer vier gesetzt und musste in ihrem Erstrundenmatch gegen Chanel Clemens (TC BW Bad Soden) beim Stande von 7:5 und 2:5 leider aufgeben. Dilasu unterlag in Runde eins der an Nummer drei gesetzten Tamara Recker (TC GW Idstein) in zwei Sätzen. In der Nebenrunde zeigte Dilasu tollen Kämpfergeist. Sie konnte gegen Aaliyah Salma Keller (Hochheimer STV) den ersten Satz mit 7:6 gewinnen, ehe sie die weiteren zwei Durchgänge mit 3:6 und 7:10 knapp abgeben musste.


Jugend-Kreismeisterschaften

Erfolgreiches Abschneiden unserer Schülerinnen und Schüler!

Bei den Juniorinnen U10 kam es im Halbfinale zum vereinsinternen Duell zwischen Celina Camarda und Jette Redling. In einem teilweise eng umkämpften Spiel behielt Celina hier die Oberhand. Jette belegte den vierten Platz, und Celina verlor das Finale gegen Mara Beyerle (TC Steinbach).

Anastasia Felsinger erreichte bei den U11 das Halbfinale. Sie verlor dort gegen die spätere Siegerin Meret Wilde (TV Ober-Eschbach). Clara Marschall verlor im Viertelfinale gegen Anastasia knapp in zwei Sätzen. 

Bei den Juniorinnen U14 gingen Jill Kowitz, Dara Aylin Novotny und Laurine Arias für die Bad Nauheimer an den Start. Dara verlor leider in Runde 2, während Jill und Laurine sich bis ins Achtelfinale spielen konnten, dort aber leider verloren. 

Vivien Liebrich erreichte das Semifinale bei den Juniorinnen U16 und unterlag dann der späteren Gewinnerin Katinka Kurz (TV Oberhöchstadt). Auch Vivien belegte somit einen guten dritten Platz. Lena Hermann, Luisa Peters und Selma Ritzmann starteten bei den Juniorinnen U18. Leider waren die Gegnerinnen im Achtelfinale an diesem Tag zu stark. 

Lars Nockmann spielte bei der U8 ganz souverän auf, gewann die Gruppenphase deutlich und nach starken Leistungen auch das Finale. Glückwunsch an den alten und neuen U8 Kreismeister! Phil Louis Steinbichler spielte sich ins  U12 Halbfinale, jedoch musste er dort im Spiel gegen Florin Jakob beim Stande von 1:2 leider verletzungsbedingt aufgeben. Nils Finkeldey spielte ein gutes Turnier und verlor leider das Finale gegen Florin Jakob (TC 89 Oberstedten).

Lennart Redling ging im größten Teilnehmerfeld (54 Spieler), bei den Junioren U14 an den Start. Hier spielte er sich stark durch das Feld, gewann das Viertelfinale 6:4, 6:1, das Halbfinale mit 6:3, 6:0 und siegte abschließend im Finale gegen Felix Roth (TC Bad Homburg) mit 6:2, 6:2. Bei den Junioren U16 erreichte Martin Peters ebenso wie David Walter bei der U18 das Achtelfinale. Hier verloren jedoch leider beide ihre Spiele.

Glückwünsche auch zum Titel an unseren Schüler Jan Hendrik Plüer (Ober-Mörler TC). Er wird von Steve trainiert und konnte bei den Junioren U16 das Finale gegen seinen Vereinskameraden Tino König gewinnen.

Well done! Gratulation euch allen!


Jüngsten-Kreismeisterschaften

Wir freuen uns mit den Mädchen und Jungs, die jüngst bei den Kreismeisterschaften Erfolge feiern konnten.

Lars Nockmann (li. Bild) hat die U8-Jüngstenmeisterschaften des Tenniskreis Hochtaunus /Wetterau gewinnen können.

Bei den U10 konnte sich Jette Redling bis ins Finale vorkämpfen. Celina Camarda landete bei den U10 auf dem dritten Platz. In der U11-Konkurrenz erreichte Anastasia Felsinger das Halbfinale. Bei den U12 gab es ein vereinsinternes Duell zwischen Phil Louis Steinbichler und Nils Finkeldey, das Phil gewinnen konnte. Lennart Redling konnte das U14-Halbfinale erreichen, und Tim Burkhardt war hier im Viertelfinale. Bei den Juniorinnen U14 schaffte es Jill Kowitz bis ins Halbfinale.

Unser Schüler Jan Hendrik Plüer (spielt für den Ober-Mörler TC) hat das U16-Finale gewinnen können, und Amelie Brauburger kann sich über die Vize-Meisterschaft in der U16-Konkurrenz freuen. Zoé Fink erreichte bei den Juniorinnen U18 das Halbfinale, und Selma Ritzmann unterlag erst im Finale.